Slim Fit Motorradjeans

Top 5 enge und reißfeste Motorrad Jeans (2020)
Motorradjeans Slim Fit / Skinny

Du suchst eine Motorradjeans, die sicher, stylish, bequem und eng geschnitten ist? Riderstyle präsentiert dir hier 5 großartige Skinny und Slim Fit Motorradjeans.

Inhalt

Dank reißfesten und hitzebeständigen Materialien wie Kevlar, Cordura und Dyneema gibt es mittlerweile eine große Auswahl an gut aussehenden, sicheren Motorradjeans.

Dadurch kannst du direkt vom Motorrad ins Büro oder Restaurant hüpfen, ohne auszusehen wie ein Rennfahrer.

Doch lange Zeit waren Motorradjeans eher etwas für Fahrer, die entweder besonders kräftige Beine haben oder auf Baggy Look stehen.

Wer auf der Suche nach Slim Motorradjeans war, hatte Pech gehabt. Doch die Schlabber-Look Zeiten sind vorbei.

Motorradjeans Hersteller

Hersteller wie Revit, PandoMoto, UglyBros, Spidi, Knox, Rokker oder Resurgence bieten eng geschnittene Motorradjeans mit Schutzfunktion (je nach Modell mehr oder weniger ausgeprägt).

Info | Hersteller interpretieren Slim bzw. Skinny teilweise unterschiedlich. Ich schmeiße die Benennung Slim Fit und Skinny Fit Jeans in diesem Artikel in einen Topf. Die hier genannten Jeans sitzen alle enger als regular Jeans.

Louis und Polo sind zu langsam

Die hier vorgestellten Hosen haben fast alle ein Problem. Großen Shops wie Louis und Polo sind einfach zu langsam in ihrer Einkaufspolitik.

Die dort verfügbaren Hosen haben vom Schnitt und Style her noch Luft nach oben. Ich habe dort lange vergeblich nach einer Jeans gesucht, die mir gefiel.

Daher führt der Weg aktuell kaum an einer Bestellung bei Online Shops vorbei.

Ich schreibe zu jeder hier vorgestellten Jeans mindestens einen Online Shop, bei dem du die Jeans kaufen und anprobieren kannst.

Slim Fit Motorradjeans Test

Folgende Slim/Skinny Fit Motorradjeans können in Sachen Style und Sicherheit überzeugen. Meine persönliche Top 5 in unsortierter Reihenfolge.

Revit Brentwood

Revit Brentwood Slim Fit Motorradjeans
Revit Brentwood Slim Fit Motorradjeans

Mit Revit komme ich zu einer Marke, die wahrscheinlich jeder Motorradfahrer mit Hang zu Style und Sicherheit kennt. Mit dem Modell Brentwood hat Revit eine interessante Slim Fit Motorrad Jeans im Programm.

Sicherheit

Reißfeste, dreifache Nähte, Cordura Inlet gegen Abschürfungen, Knieschoner schon im Lieferumfang, Hüftschoner leider nicht. Insgesamt schützt einen die Revit Brentwood ausgezeichnet.

Funktionalität

Mit der Brentwood bekommt man eine Jeans die sowohl auf dem Motorrad als auch im Alltag (Eisdiele, Büro, Restaurant) einen hervorragenden Eindruck hinterlässt.

Störende Logos gibt es zum Glück keine. Niemand wird den Unterschied zwischen einer Levis und der Brentwood erkennen.

Passform

Dank „4-Wege-Stretch“ kneift die Brentwood weder auf dem Motorrad noch abseits davon. Die Passform ist Revit sehr gut gelungen. Die Protektoren sitzen an der richtigen Stelle und waren gleichzeitig die dezente Optik.

Einige Tester im Internet empfehlen bei der Weite eine Nummer kleiner zu bestellen als gewohnt. Wenn du normalerweise Weite 33 trägst, also lieber Weite 32 anprobieren.

Wo kaufen?

Zum Beispiel bei motoin.de oder fc-moto.de.

Positiv

  • Cordura
  • Tasche für Hüftprotektoren vorhanden
  • Knieprotektoren höhenverstellbar
  • Tolle Optik
  • In schwarz, hellblau und dunkelblau erhältlich
  • In vielen Größen erhältlich

Negativ

  • Nicht besonders atmungsaktiv
  • Keine Hüftprotektoren im Lieferumfang (können aber nachgerüstet werden)

Material

Eine Lage Cordura und darüber eine Lage Jeansstoff.

Bewertung von Riderstyle

Endlich mal eine Slim Fit Motorrad Jeans, die in zahlreichen Online Shops angeboten wird.

Dank Cordura schützt die Brentwood den Fahrer bei einem Sturz vor Abschürfungen. Knieprotektoren und (optionale) Hüftprotektoren schützen beim Aufschlag. Dank der SEESMART Protektoren von Revit merkt man die Protektoren kaum.

Die Revit Brentwood ist erhältlich in schwarz, hellblau und dunkelblau, bietet hervorragenden Schutz und sieht dabei noch super aus. Wenn man das Paket dann für unter 200€ kriegt, kann man nicht mehr meckern.

Bewertung
5/5

Knox Richmond MKII

Knox Spencer Slim Fit Motorradjeans
Knox Richmond MKII Slim Fit Motorradjeans

Mit der Richmond MKII liefert Knox eine überarbeitete Version der beliebten Richmond MKI. Verbesserter Schnitt bei gleichbleibendem günstigen Preis machen die Richmond MKII zu einer ausgezeichneten Wahl wenn man eine Slim Fit Motorrad Jeans sucht.

Sicherheit

Reißfeste Nähte, Cordura Inlet gegen Abschürfungen und Knieschoner und Hüftschoner bereits im Lieferumfang (als einziger Anbieter in diesem Vergleich).

Funktionalität

Bei der Richmond MKII kann man die Knieprotektoren herausnehmen, ohne die Hose runterlassen zu müssen. Die Taschen sind durch einen kleinen Reißverschluss an der Seite des Knies zu erreichen. Dadurch kann man vom Motorrad steigen, in 10 Sekunden die Knieschoner entfernen und gemütlich ohne störende Protektoren wegschlendern. Der Reißverschluss ist dabei so versteckt, dass man nicht sein Motorrad verkratzt. Knox liefert mit der Richmond MKII dadurch die wahrscheinlich praktischste Motorrad Jeans.

Passform

Der Slim Fit Schnitt ist Dank des Stretch Anteils im Jeansstoff bequem zu tragen. Das Hosenbein wird nach unten hin etwas schmaler (Karotte).

Wo kaufen?

Zum Beispiel direkt beim Hersteller unter planet-knox.com.

Positiv

  • Cordura
  • Tasche für Hüftprotektoren vorhanden
  • Tasche für Knieprotektoren vorhanden
  • Knieprotektoren höhenverstellbar
  • Wasserabweisende Teflon-Beschichtung
  • Tolle Optik
  • Kühlender Coolmax Stoff eingenäht
  • In schwarz und blau erhältlich
  • In vielen Größen erhältlich

Negativ

  • Nicht besonders atmungsaktiv
  • Teuer, wenn man die Kosten für Protektoren hinzurechnet

Material

Cordura Inlet und Jeansstoff außen.

Bewertung von Riderstyle

Die Knox Richmond MKII ist Dank der praktischen, von außen zugänglichen Knieschoner Tasche einer meiner Favoriten. Dadurch muss man nicht mehr die Jeans ausziehen, um die doch eher nervigen Knieprotektoren aus der Hose zu nehmen. Durch dieses tolle Feature (neben dem obligatorischen Cordura und der tollen Verarbeitung) landet die Knox Jeans bei mir persönlich weit vorne.

Die Knox II ist außerdem der Preis/Leistungssieger. Klar, Dyneema wäre schön, aber für unter 200€ eine Cordura Jeans mit toller Passform und guter Sicherheit. Da kann man nicht meckern.

Bewertung
5/5

John Doe Ironhead Mechanix

John Doe Ironhead Mechanix Slim Fit Motorradjeans
John Doe Ironhead Mechanix Slim Fit Motorradjeans

Es gibt sie also doch. Eine Slim Fit Motorrad Jeans, die gut aussieht, halbwegs bezahlbar ist und bei einem der großen deutschen Motorrad Shops erhältlich ist. Ich spreche von der John Doe Ironhead Mechanix, erhältlich unter anderem bei Polo-Motorrad.

Sicherheit

Das Aramit Inlet schützt gegen Abschürfungen. Knieschoner und Hüftschoner können nachgerüstet werden, sind aber nicht im Lieferumfang. Schade.

Funktionalität

Die Optik gefällt mir sehr gut. Schön schlicht, keine prolligen Logos, ganz wie eine normale Slim Fit Jeans.

Toll für Gegenden in denen es gerne mal regnet. Die Jeans ist mit Telfon beschichtet ist zumindest für eine gewisse Zeit wasserabweisend. An warmen Tagen kühlt der eingenähte Coolmax Stoff.

Passform

Die Ironhead Mechanix Slim Fit hat eine mittelhohe Taille und sitzt eng an Bund, Oberschenkel bis hin zum Saum. Durch 3% Lycra (aka Stretch) wird man in seiner Bewegung dennoch nicht eingeschränkt.

Wo kaufen?

Zum Beispiel bei polo-motorrad.de, motoin.de oder fc-moto.de.

Positiv

  • 100% Kevlar
  • Tasche für Hüftprotektoren vorhanden
  • Tasche für Knieprotektoren vorhanden
  • Knieprotektoren höhenverstellbar
  • Wasserabweisende Teflon-Beschichtung
  • Tolle Optik
  • Kühlender Coolmax Stoff eingenäht
  • In schwarz und blau erhältlich
  • In vielen Größen erhältlich

Negativ

  • Nicht besonders atmungsaktiv
  • Keine Protektoren im Lieferumfang (können aber nachgerüstet werden)
  • Teuer, wenn man die Kosten für Protektoren hinzurechnet

Material

Die John Doe Ironhead Mechanix besteht aus einer Schicht Kevlar und einer Schicht Jeans.

Bewertung von Riderstyle

Die John Doe Slimt Fit Jeans hat fast alles, was ich bei einer Motorradjeans sehen will. 100% Kevlar (könnte aber etwas warm werden im Hochsommer), mehr als eine Farbe zur Auswahl, keine blöden Verzierungen und Logos, viele Größen und insgesamt einen super Style.

Negativ ist, dass weder Knie- noch Hüftprotektoren mitgeliefert werden. Die Taschen dafür sind immerhin vorhanden. Die nötige Nachrüstung mit Protektoren heben den Preis aber in eher hohe Regionen.

Insgesamt gefällt mir die John Doe Slim Fit Jeans extrem gut. Optik, Schnitt und Schutzfunktion sind top.

Bewertung
4/5

Rokker Rokkertech

Rokker Rokkertech Slim Fit
Rokker Rokkertech Slim Fit Motorradjeans

Die Rokker Rockertech ist eine klassische Slim Fit 5-Pocket Jeans, die von einer normalen Blue Jeans optisch nicht zu unterscheiden ist. Rokker produziert diese Jeans in Portugal. Werfen wir einen Blick drauf.

Sicherheit

Rokker hat die Rokkertech aus einlagigem Dyneema Stoff konstruiert. Bei einem Sturz soll die Rokkertech Jeans erst nach 6,5 Sekunden oder 70 Metern durchgescheuert sein.

Doppelte Nähte, optional erhätliche Knieprotektoren und optionale Hüftprotektoren sorgen neben dem reißfesten Stoff für weitere Sicherheit. Angesichts des Preis ist es leider schade, dass die Protektoren noch zusätzlich gekauft werden müssen.

Funktionalität

Wie auch bei der PandoMoto, spielt der Dyneema Stoff seine Stärken an heißen Tagen aus. An kälteren Tagen kann mit langer Unterwäsche der Temperaturbereich erweitert werden.

Passform

Durch einen gewissen Stretch-Anteil, trägt sich die Hose trotz Slim Fit bequem auf dem Motorrad. Der eher steife Raw Denim Jeans Stoff benötigt aber etwas Zeit um weicher zu werden. Im Alltag ist die Jeans, wie alle Modelle die ich hier vorstelle, von einer normalen Slim Fit Jeans nicht zu unterscheiden. Rokker verzichtet dankenswerter Weise auf auffällige Logos und Details.

Wo kaufen?

Zum Beispiel bei fc-moto.de

Positiv

  • Dyneema
  • Einlagig, ideal für Sommer Touren
  • Hohe Sicherheit
  • Mit Stretch-Anteil
  • Tolle Optik
  • In vielen Größen erhältlich

Negativ

  • Keine Knie- und Hüftprotektoren im Lieferumfang (können aber nachgerüstet werden)
  • Teuer

Material

Die Rokker Rokkertech besteht aus einlagigem Dyneema Stoff.

Bewertung von Riderstyle

Die Rokker Rokkertech ist eine tolle Motorrad Jeans aus Dyneema Stoff. Wenn man vom hohen Preis absieht, gibt es an der Rokkertech nichts zu meckern. Passform, Verarbeitung und Style sind sehr gut.

Schade, vorallem angesichts des Preises, sind das Fehlen von Knie- und Hüftprotektoren. Die Taschen dafür sind aber vorhanden.

Bewertung
4/5

PandoMoto Steel Black

PandoMoto Steel Black Slim Fit Motorradjeans
PandoMoto Steel Black Slim Fit Motorradjeans

PandoMoto ist einer der wenigen Hersteller, die Slim Fit Motorradjeans aus Dyneema Stoff herstellen. Der litauische Hersteller hat einige großartige Motorrad Jeans im Programm. Ich stelle hier meinen Favoriten vor: Die PandoMoto Steel Black und Steel Black 9.

Sicherheit

Beide Jeans bestehen aus Dyneema Stoff und sind daher einlagig. Laut Hersteller ist Dyneema „15 mal stärker als Stahl“, was auch immer das im Zusammenhang mit Motorradhosen bedeutet.

Die stärkere Variante (55% Dyneema), soll bei einem Sturz erst nach 6,5 Sekunden oder 70 Metern durchgescheuert sein.

Doppelte Nähte, Knieprotektoren und optional erhältliche Hüftprotektoren sorgen neben dem reißfesten Stoff für weitere Sicherheit. Ein schönes Sicherheits-Detail ist der reflektive Stoff, der zum Vorschein kommt, wenn man das Hosenbein umschlägt.

Funktionalität

Die Steel Black Jeans sind ideal für warme Tage. Der einlagige Stoff heizt sich nicht so sehr auf wie die Kombination aus Jeans und Kevlar. Das bedeutet aber auch, das an kühleren Tagen entweder zu einer anderen Hose oder zu langer Unterwäsche gegriffen werden sollte.

Passform

Durch einen gewissen Stretch-Anteil, trägt sich die Hose trotz Slim Fit sehr bequem auf dem Motorrad. Abseits des Motorrads spielt die Hose dann eine weitere Stärke aus. Sie ist von einer normalen Jeans nicht zu unterscheiden und ist ohne auffällige Logos oder andere störende Design Elemente.

Wo kaufen?

Am besten kaufst du die PandoMoto Jeans direkt beim Hersteller auf pandomoto.com. Ansonsten habe ich nur Online Shops im Ausland gefunden.

Positiv

  • 55% Dyneema (Stell Black)
  • 25% Dyneema (Stell Black 9)
  • Einlagig, ideal für Sommer Touren
  • Hohe Sicherheit
  • Mit Stretch-Anteil
  • Inklusive Knieprotektoren
  • Knieprotektoren höhenverstellbar (2 Positionen)
  • Reflektoren wenn man das Hosenbein umschlägt
  • Tolle Optik
  • In vielen Größen erhältlich

Negativ

  • Keine Hüftprotektoren im Lieferumfang (können aber nachgerüstet werden)
  • Relativ teuer (aber nicht die teuersten)
  • In Deutschland schwer zu kriegen

Material

Die PandoMoto Steel und Steel 9 bestehen aus einlagigem Dyneema Stoff. Bei der Steel zu 55% und bei der Steel 9 aus 25%.

Bewertung von Riderstyle

Die PandoMoto Steel Black ist Dank Dyneema eine unglaublich vielseitige Motorrad Jeans. Sie bietet starken Schutz auf dem Bike und eine bequeme Passform. Sie trägt sich durch den einlagigen Stoff wie eine normale Jeans. Ideal für den Alltag und die Fahrten zur Arbeit.

Dyneema ist aktuell noch teurer als Kevlar. Das merkt man im relativ hohen Preis der Steel Black. Die Verfügbarkeit könnte auch besser sein. Es wird Zeit, dass der litauische Hersteller PandoMoto auf dem Radar der deutschen Online Shops auftaucht.

Hier geht es zum Hersteller: pandomoto.com

Bewertung
5/5
Motorrad Slim Fit Jeans

Motorradjeans Ratgeber

Motorradjeans ist nicht gleich Motorradjeans. Die Unterschiede in Sachen Schnitt, Passform, Optik, Sicherheit (Protektoren) und besonders beim Preis sind teilweise sehr groß. Auf all diese Punkte geht die ausführliche Motorradjeans Kaufberatung ein.

Wenn du dich also grundlegend über Motorradjeans informieren möchtest, klicke hier um zur Motorradjeans Kaufberatung zu gelangen.

Slim Fit Motorradjeans | Wo kaufen?

Wenn du bislang deine Motorradkleidung ausschließlich in den Geschäften der bekannten Motorradausrüster wie Louis und Polo gekauft hast, hast du wahrscheinlich noch keine Slim Fit Motorradjeans in der Hand gehabt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die lokalen Läden noch etwas Nachholbedarf bei dem Angebot an guten Motorradjeans haben.

Online sieht die Welt schon besser aus. Hier gibt es eine Vielzahl an guten Online Shops mit einer großen Auswahl an Motorradjeans. Dabei können sogar wieder die großen Ladenketten punkten, da sie manche Produkte ausschließlich online anbieten.

Hier eine Auswahl an Online Shops, die eine große Auswahl an Motorradjeans bieten:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.